Semalt bietet On-Page-SEO-Tipps, die Sie kennen müssen

Alle SEO-Strategien zielen darauf ab, das Ranking einer Website in Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Jede Gewinnstrategie konzentriert sich auf die Entwicklung einer Website, die für Suchmaschinen- Ranking-Algorithmen geeignet ist, und genau darum geht es bei SEO. Es gibt zwei Kategorien von Faktoren, die das Ranking einer Website bestimmen. Dies sind On-Page-SEO- und Off-Page-SEO-Faktoren. In diesem Artikel wird Ivan Semovalov , der Semalt- Experte, die On-Page-SEO-Faktoren und ihre Bedeutung für die Online-Präsenz einer Website erörtern.

On-Page-SEO bezieht sich auf die Elemente der Website, die Sie steuern können. Dazu gehören die technischen Elemente wie die Qualität des Codes und die Struktur der Webseiten, die Qualität des Inhalts und die Benutzerfreundlichkeit der Website. Sobald die On-Page-Suchmaschinenoptimierung richtig angegangen ist (was eine einfache Aufgabe ist, da alles in Ihren Händen liegt), erhöhen sich die Chancen auf ein höheres Ranking erheblich. Ein weiterer Vorteil der On-Page-SEO besteht darin, dass die Website auf dem richtigen Weg zum Erfolg Ihrer Off-Page- SEO-Strategie ist .

Hauptpfeiler der On-Page-SEO

Hier sind die wichtigsten On-Page-Faktoren, auf die Sie sich für eine effektivere Suchmaschinenoptimierung konzentrieren sollten:

1. Technische Wettbewerbsfähigkeit der Website: Jedes technische Detail der Website muss ausgezeichnet werden, um sicherzustellen, dass Suchmaschinen-Crawler die Indizierung der Website leicht finden. Hier sind Tipps, wie Sie vorgehen müssen:

  • Fügen Sie benutzerdefinierte Meta-Tags hinzu. Sie beeinflussen die Besucher und erhöhen die Klickrate.
  • Verwenden Sie ein kurzes, präzises, umfassendes und attraktives Titel-Tag. Das Tag sollte innerhalb der Zeichenbeschränkung liegen, sich von Mitbewerbern abheben und alle relevanten Informationen zu Ihrem Unternehmen enthalten.
  • Ihre Meta-Beschreibung sollte den Benutzern klar sagen, was sie auf der Seite finden. Fügen Sie Ihren Markennamen in die Meta-Beschreibung ein und fügen Sie ein Schlüsselwort oder dessen Synonyme hinzu, um Ihren Standpunkt zu verdeutlichen.
  • Haben Sie eine auffällige Landingpage mit mehreren Überschriften-Tags.

2. Hochwertige Inhalte mit optimalem Wert für Ihr Publikum: Fragen Sie sich bei der Entwicklung von Inhalten für Ihre Website, warum Ihre Kunden Ihre Website besuchen. Höchstwahrscheinlich liegt es daran, dass sie finden, wonach sie suchen (das ist der Wert Ihrer Inhalte). Das Schreiben exzellenter Inhalte kann nicht überbetont werden. Ihr Inhalt sollte gut recherchierte und platzierte Keywords enthalten und einzigartig, informativ und leicht zu lesen sein. Fantastischer Website-Inhalt ist auch benutzerfreundlich. Der heutige Internetnutzer möchte kürzere Texte und mehr Bilder und Videos. Denken Sie also daran, wenn Sie planen, wie Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen über den Webinhalt bewerben.

3. Fehlerfreie Benutzererfahrung (UX): Dieser On-Page-SEO-Faktor hat in letzter Zeit an Bedeutung gewonnen. Um eine einwandfreie Benutzererfahrung zu erzielen, sollte die Website so gestaltet und gepflegt werden, dass Benutzer sie leicht verstehen und navigieren können. Es muss außerdem schnell, mobilfreundlich und reaktionsschnell sein. Internetnutzer sind weiterhin anspruchsvoll und es ist für Websitebesitzer inhärent, diese Änderungen zu verstehen. Der Kunde von heute möchte eine Website, die sofort geladen wird und mit mobilen Geräten einfach zu navigieren ist. Alles andere schadet der Benutzererfahrung und senkt die Conversion-Rate. Daher muss viel Wert auf die Benutzererfahrung gelegt werden. Es ist der einzige On-Page-SEO-Faktor, der sowohl Benutzer als auch Suchmaschinen glücklich macht.

Wenn diese On-Page-SEO-Faktoren richtig berücksichtigt werden, wird die Website höchstwahrscheinlich einen höheren Rang in den Suchmaschinenergebnissen erreichen. Die Website wird für Besucher und die Conversion-Rate sichtbarer und attraktiver, sodass Umsatz und Umsatz einen Schub erhalten könnten. Wie Sie sehen, gibt es mehr als genug Gründe, mehr in On-Page-SEO zu investieren.